3D drucken geht nicht? Mit 3D Bürli schon!

Aus einer Idee wird ein Konzept. Aus einem Konzept ein Entwurf. Aus einem Entwurf Ihr Produkt. Was aber, wenn es sich herausstellt, dass Ihr Produkt Mängel aufweist? Kein Grund zur Sorge: Wenn Sie sich für das 3D Drucken entscheiden, können Sie schon in der Entwicklungsphase Ihr Produkt auf etwaige Schwachstellen testen. Das Gute: Alles, was wir zum 3D Drucken benötigen, sind entsprechende Datensätze. Diese können wir entweder neu erstellen oder wir greifen auf bereits vorhandene Daten zurück.

Beim 3D Drucken kommt das sogenannte Fused Deposition Modeling zum Einsatz, das auch unter der Abkürzung FDM bekannt ist. Beim FDM handelt es sich um eine hochmoderne und leistungsstarke Fertigungstechnik, mit der sich Prototypen samt jeweiligen Funktionen im Handumdrehen herstellen lassen. Möglich ist es auch, sofort gebrauchsbereite Bauteile 3D drucken zu lassen. Der Grund für diese flexible Herstellungsweise: Beim FDM wird geschmolzener Kunststoff Schicht für Schicht aufgetragen, bis Ihr gewünschtes Produkt entsteht.

Filigrane Details in starken Skulpturen: 3D drucken für kreative Künstler

Nicht nur für Produktentwickler und Kleinserienhersteller ist das 3D Drucken eine spannende und rentable Technik – auch in Künstlerkreisen erfreut sich die Methode steigender Beliebtheit. Denn Fakt ist: Kunstschaffende, die sich mit Bildhauerei, Plastiken oder Skulpturen beschäftigen, können spektakuläre und komplexe Strukturen 3D drucken lassen. Obwohl das Volumen unseres Druckers 254 x 254 x 305 Millimeter beinhaltet, ist aber auch die Erstellung grösserer Werke möglich. Denn zum einen kann Ihr Entwurf digital getrennt und zum anderen können nach dem Druck die Einzelteile mit einem speziellen Kleber zusammengefügt werden. Wenn wir Ihr nächstes Werk 3D drucken sollen, können Sie also Ihrer Fantasie getrost freien Lauf lassen.

Wenn Sie als kreativer Kopf Ihr nächstes Projekt 3D drucken lassen möchten, haben Sie auch bei der Farbgestaltung Ihrer Skulptur eine beachtliche Auswahl. Zum Beispiel können Sie die dreidimensionale Struktur mit schwarzen, weissen, elfenbeinfarbenen und grauen Elementen hervorheben. Sie mögen es lieber bunt und farbenfroh? Dann wären sicher Kunststoff in Gelb, Orange, Rot oder Blau etwas für Sie.

Schon Interesse am 3D Drucken bekommen? Jetzt informieren und unverbindliche Offerte einholen!

Gerne unterstützen wir Sie bei der Konzipierung, Weiterentwicklung und Realisierung Ihres nächsten Projektes. Ihres Produktes. Ihrer Idee. Dabei steht Ihr Ziel immer im Mittelpunkt unseres Handelns. Teilen Sie uns dazu am besten einfach Ihr Vorhaben über unser Kontaktformular mit, das Sie auf unserer Website finden können. Wir hören gerne von Ihnen!