Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /srv/www/vhosts/neu.3dbuerli.ch/httpdocs/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2339

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /srv/www/vhosts/neu.3dbuerli.ch/httpdocs/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2343

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /srv/www/vhosts/neu.3dbuerli.ch/httpdocs/wp-content/plugins/revslider/includes/output.class.php on line 3165
Polyjet 3D Verfahren - 3D Bürli

POLYJET Verfahren

Bei der PJP-Technologie handelt es sich um ein Jetting-Verfahren wobei ein flüssiger Kunststoff auf eine Bauplattform gespritzt und mittels UV-Licht ausgehärtet wird.
Mit PJP lassen sich filigrane und präzise Prototypen und Urmodelle für eine Vervielfältigung im Vakuumguss Herstellen. Diese Komponenten aus Photopolymerharz lassen sich sehr gut schleifen und lackieren. Das Material beinhaltet keine wachse, somit ist sichergestellt, dass Farbschichten sauber mit dem Objekt in Verbindung gehen und nicht abplatzen. Zudem ist es möglich, Deckflächen ohne Hinterschnitte in Glanz zu produzieren, was dem 3D-Print ein Spritzgussähnliches ansehen verleiht. Das Stützmaterial, eine feste Gelartige Masse, wird nach dem Druckprozess mittels Handgeführten Wasserdüse sauber entfernt. Sie erhalten High End Komponenten, welche der Serienfertigung äusserst nahekommen.

BAURAUMVERHÄLTNISSE

Das Bauraumvolumen unserer Maschine (STRATASYS OBJET EDEN250) beträgt 260 × 260 × 200mm (l × b × h) Grössere 3D-Druckteile werden durch digitales Trennen ermöglicht und nachträglich mittels desselben Materials verbunden und in unserer UV-Kammer ausgehärtet.

MATERIAL

Unser Material und dessen Produktionsprozess zeichnet sich durch seine Genauigkeit aus. 600 dpi in X, 300 dpi in Y und 1600 dpi in Z ist die zu erwartende Auflösung der hergestellten Objekte. Zudem können Deckflächen ohne Hinterschnitte in Glanz produziert werden, welche einer Spritzgussqualität nahekommen.

SCHICHTAUFLÖSUNG

Wählen zwischen den beiden Auflösungen von 0.016 und 0.030mm aus. Je nach Komponente und Anwendung werden wir Ihnen die passende Schichtstärke offerieren.

OBERFLÄCHENBESCHAFFENHEITEN

Ihr Bauteil und die passende Oberfläche. Entscheiden Sie sich zwischen einer glänzenden oder Matten Oberfläche des von uns geführten weissen Materials. Gerne Beraten wir Sie! Dabei gilt zu beachten, dass Ausschliesslich Deckflächen ohne Hinterschnitte in glänzender Qualität produzierbar sind.

PJP Oberfläche matt

PJP Oberfläche glanz

EIGENSCHAFTEN

Material Stützmaterial Zugfestigkeit Kerbschlagzähigkeit Wärmeformbeständigkeit
Photopolymerharz Gelartig 58 MPa 25J/m 48°C

KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH OFFERTE EINHOLEN